Montag, 26. Juli 2010

My grandmother in prussian blue


Daily Painting 25.7.2010
Oil on canvas panel
20cm x 20cm
7,9 inches x 7,9 inches


In der letzten Zeit habe ich nicht viel gemalt, dafür aber sehr viel Kunst gesehen.
In Stockholm habe ich das Moderna Museet und das Nationalmuseum besucht. Im Nationalmuseum läuft noch bis zum 15.8.2010 eine sehr schöne Ausstellung über das Interieur in Skandinavien - leider gibt es keinen Katalog und man darf in der Ausstellung nicht fotografieren. Besonders bemerkenswert ist auch ein winziges Selbstportrait von Rembrandt (hier darf man fotografieren, aber die vielen "Nasenabdrücke" der begeisterten Besucher auf der Glasscheibe, die das Bild schützt, machen dieses Unterfangen schwierig...
Auch in München war in letzter Zeit sehr viel los:
Kunst im Karrée (eine fabelhafte Initiative, die interessierten Besuchern die Türen zu unglaublich vielen Ateliers in Schwabing öffnet und die man nicht verpassen sollte.)
Die Gemeinschaftsausstellung in der Wiede-Fabrik (sollte man beim nächsten Mal auch nicht verpassen),
die Ausstellung von Michael Wörle im Akthof und, last but not least, die Grafiken des Blauen Reiter im Kunstbau (Lenbachhaus) sowie Mel Ramos in der Villa Stuck.

Lately, I did'nt paint a lot, but I have seen a lot of art.
In Stockholm, the Moderna Museet and the Nationalmuseum (they have a wonderful exhibition on the interior in Scandinavia here until mid-august and a lovely steady collection with a remarquable tiny self-portrait by Rembrandt).
In Munich too, there was so much art to be seen lately:
Kunst im Karree (every year in July, about 100 artists open their studios to the visitors on one week-end in Schwabing) and a collective exhibition at the Wiede Fabrik. Both events are really great - if you come to Munich, make sure not to miss them next year.
Then there was Michael Wörle's exhibition at the Akthof and finally, the drawings and watercolors from the Blaue Reiter at the Kunstbau (Lenbachhaus) and Mel Ramos at Villa Stuck (both exhibitons are still going on).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen