Donnerstag, 25. Oktober 2012

CONFESSIONS OF A CAMERA JUNKIE




















Well the title says it all - I am sort-of "camera-addicted". After living very happily with just one old manual Nikon FM camera body for the first 13 years of my photo-journey, I have later developed this rather costly fascination for photo gear after my beloved old Nikon passed away... Two more Nikons later, I had a big love affair with a fabulous Hasselblad which only came to an end because of its back pain-inducing weight and the rise of digital age.

Now, I am rather partial to my Canon 5 D Mark II, but I don't want to carry it around all the time. So looking for a "one-fits-all" that would be small enough to fit in a handbag, lightweight on my shoulder, but taking great pictures, preferably even at night and hand-held and maybe even a video or two, (no, I'm not picky, why do you ask???) I came across this Sony Nex "5Nsomething" last year and am pretty happy with it so far. It's not the ultimate fit for a small handbag, but it is a pretty nice little camera to have around, especially when traveling.

However, I missed the macro feature you often have on a point and shoot camera and decided to give the Sony Sel 30M Macro lens a try. What you see above, are the first results: The roses on top are cropped a bit (underneath you have the "out-of-cam" version). Most of the other pics are a bit cropped, since I actually prefer a telephoto macro lens, but Sony does not offer it so far. The little camera itself was taken with the Canon and a Tamron 90 macro lens.

I'm a camera-,  but not a tech freak so I just wanted to share a few impressions and show some pictures. If you want to know more, you can certainly find out at dpreview or amazon.

(PS: None of my posts so far has been sponsored in any way. I would let you know immediately if this should change).









Nun, wie der Titel schon sagt - ich bin ein bekennender Kamera-Junkie...

Nachdem ich 13 Jahre lang mit einem einzigen, nicht nur analogem, sondern auch manuellem Nikon FM Body mehr als glücklich war, änderte sich das, als meine geliebte alte Kamera definitiv den Geist aufgab. Zwei Nikon Gehäuse später wurde eine Hasselblad meine große Liebe, bis meine Rückenschmerzen einerseits (das Gerät wiegt gefühlte zwei Tonnen) und der Siegeszug der Digitalkameras andererseits diese Romanze frühzeitig beendeten.

Inzwischen bin ich zwar schon seit Jahren mit meiner Canon 5 D Mark II hoch zufrieden, aber auch sie ist mir zu groß und schwer, um sie immer dabei zu haben. Also suche ich permanent, wie so viele andere auch, nach der Eierlegenden-Woll-Milch-Sau: eine schöne kleine Kamera, die man in der Handtasche mitnehmen kann, die großartige Bilder macht, am liebsten noch nachts, ohne Blitz und aus der Hand und wenn sie auch noch Video kann, umso besser. (Anspruchsvoll, wer, ich???)
Letztes Jahr bin ich dabei auf diese Sony 5"Nirgendwas" gestoßen und fast glücklich damit.

(Liebe Kamerahersteller, wenn Ihr das lest, hier noch meine Wunschliste für die "Super-Kamera": klein, leicht, elegant, eher Retro von der Anmutung, robust, kompromißlose Bildqualität auch bei Nacht + Nebel, Raw, Sucher, schwenkbares Display, lichtstarke Wechselobjektive und mir fällt sicher demnächst noch mehr ein...)

Aber um zum Thema zurückzukehren: Mir fehlte ein Makroobjektiv, da die Sony nicht, wie viele Kompakt-Kameras, über eine brauchbare Makro-Einstellung verfügt. Oben sehen sie also die ersten Versuche mit dem einzigen Makro-Objektiv der Marke, dem Sony SEL 30M (leider kein Teleobjektiv - das wäre mir lieber gewesen). Die Rosen ganz oben sind ein Ausschnitt aus dem out-of-camera Bild darunter; alle anderen Bilder sind geringfügig beschnitten worden; alle sind spontan und ohne Stativ entstanden. Die kleine Kamera selbst habe ich mit der Canon und einem 90er Makro Objektiv von Tamron aufgenommen.

Da mich technische Details nicht so interessieren, wollte ich Ihnen nur ein paar Bilder zeigen und einen Eindruck verschaffen. Wer mehr erfahren möchte, findet sicher jede Menge Information bei Dpreview oder bei Amazon.

(PS: Keiner meiner Posts ist bislang in irgendeiner Weise gesponsert worden. Sollte sich  daran etwas ändern, würde ich Sie darüber informieren.)

Kommentare:

  1. Hallo Corinne,

    auch wenn ich meine Canon 5D Mark II noch immer innig liebe - wir hatten kürzlich unser Einjähriges :-), so beneide ich dich um deine Kurzromanze mit der Hasselblad ja doch ein wenig ;-) Und deiner Wunschliste an die Kamerahersteller schließe ich mich direkt an, auch wenn ich den Eindruck hab, dass die 5D, je länger ich sie hab, immer handlicher wird :)

    LG Eva (Food Vegetarisch)

    PS: Und dass ich deinen Blog klasse finde, das weißt du ja sicherlich schon :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi there Corinne! Thanks for visiting my blog earlier. You‘r blog is looking great! Your photos show fantastic colours and it's all very inspirational. Hope you're enjoying the BYW bootcamp course!

    Meg
    www.megmelrose.blogspot.com.au

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,

    ja, zugegeben, die Hasselblad ist schon ein wunderbares Teil. Aber vielleicht sollten wir uns mit der Wunschliste zusammenschließen, damit uns ein freundlicher Kamerahersteller diesen erfüllt...


    Liebe Grüße zurück,

    Corinne



    PS: und die Komplimente ebenfalls: Deine Food Fotos gehören zu den schönsten, die ich bisher gesehen habe - bravo!

    AntwortenLöschen
  4. If these photos are the result of being a camera junkie then I really need to be one! These photos are beautiful. I've always wondered how to take a good flower photo and for some reason, how you talk about your camera hunt is clarifying some things for me. Thanks for the inspiration and information. Can't wait to read your painting tips.

    -ish (byw)

    AntwortenLöschen
  5. I can relate to your camera addiction - I'm running out of space on my computer! But it's a healthy habit, where we're always learning. Keep sharing your talents on your blog - the photos are so professional and inspiring!

    -Stacy, BYW

    AntwortenLöschen
  6. Thank you for visiting, Stacy! Yes, computer space is definitely an issue, too...

    AntwortenLöschen